Zurück zum Anfang

Jens Didszuhn

208

erstellt am: 28.03.2023 | von: Maik Feller | Hier geht's zum Beitrag

Geburtstag:  04.12.1978
Mitglied seit: 01.01.2023

TT-Live: Statistik ansehen

Mein Motto lautet: 

Ein paar Worte über mich:

LSC Nachwuchs mit tollen Ergebnissen

281

erstellt am: 26.03.2023 | von: Maik Feller | Hier geht's zum Beitrag

Am vergangenen Wochenende wurden die Kreisranglisten der Jugend gespielt. 10 unserer Wettkämpfer durften sich in den AK U13; U15 und Jugend 19 mit den Spielerinnen und Spielern aus anderen Vereinen messen. In der U13 spielten bei den Jungs Johannes und Jonas und beide konnten in einem 13 Feld ihre Trainer überzeugen. Johannes wurde starker 5. und Jonas belegte am Ende einen guten 8.Platz. In der U15 gewann bei den Mädels Fabienne klar ohne Niederlage, unsere Mia konnte leider ihre guten Trainingsleistungen nicht bestätigen. Bei den Jungs mit über 20 Teilnehmern mussten die Jungs 10 Spiele spielen um die Platzierungen 8, 10 und 13 zu erreichen. Malte, Elias und Paul hatten aber nichts mit den ersten Plätzen zu tun. In der Jugend 19 setzte sich bei den Mädels unsere Sarah (14) klar durch, 3. wurde Luisa mit 2 Niederlagen. Bei den Jungs belegte unser Philipp einen tollen 15. Platz. Ein paar knappe Niederlagen und ein starkes Feld , verhinderten leider einen besseren Platz bei 20 Teilnehmern.

Damit sind Fabienne, Sarah und Luisa auf jeden Fall aufgestiegen. Dafür unseren Glückwunsch.

Danke nochmal an alle Organisatoren für tolle Turnierleitungen und natürlich danke an alle Betreuer, Eltern und auch an die Kids für tolle Spiele. Man hat wieder gemerkt, dass der LSC Tischtennis lebt💙🏓

Erste macht Aufstieg perfekt

439

erstellt am: 05.03.2023 | von: Maik Feller | Hier geht's zum Beitrag

Grund zum Feiern gab es gestern in der Lichtenauer Turnhalle. Unser Flaggschiff brauchte noch zwei Punkte um den sicheren Aufstieg in die 2. Bezirksliga zu schaffen. Gegner war die SG Grumbach. Da auch unsere Damenmannschaft parallel spielten, war unsere Halle mit gezählten 40 Zuschaueren sehr gut besucht.

Nach den Doppeln stand es bereits 3:0 für unseren LSC. Danach ging es wie das Brezel backen. Beim Stand von 8:1 hatte unser Geburtstagskind Domenik (20), die Möglichkeit den 9. Punkt zu machen und er tat es in souveräner Manier. Danach kamen alle Emotionen hoch. Das eine oder andere Tränchen war zu sehen, den die Arbeit der letzten Jahre wurde mit dem Tag gestern belohnt.

Im Parallelspiel verloren unsere Damen gegen ein Top Team von Dresden/ Mitte mit 0:8.