Zurück zum Anfang

Rückblick 2022, unsere Mädels, die zweite und die erste Mannschaft

332

erstellt am: 29.12.2022 | von: Maik Feller | Hier geht's zum Beitrag

Unser letzter Rückblick soll vor allem auch zeigen, wie eng gerade die 3 Mannschaften zusammen stehen, was aber auch für unseren gesamten Verein steht.

Unsere Mädels spielten das erste Mal in der Landesliga und es war jedem bewusst, was am Anfang passiert. Da bei 8 Punkten Schluss ist, gingen die Spiele teilweise sehr schnell an den Mädels vorbei. Trotzdem wurde es am Ende der Hinrunde sichtbar besser. Am Ende der Hinrunde steht leider kein Punkt und der letzte Tabellenplatz. Gerade was die Punkteausbeute betrifft, wäre es cool wenn vielleicht der ein oder andere Punkt dazu kommt. Das Potential ist auf jeden Fall da.

Unsere Zweite, bestückt mit unserem Nico und den drei Neuzugängen aus Wittgensdorf, Ulli, Felix und Marcel, mussten sich erstmal als Mannschaft finden. Da es aber sehr schnell ging und jeder im Team übelst ehrgeizig ist wurde schnell klar, dass man im oberen Drittel der Mittelsachsenliga mithalten kann. Auch wurde das A Pokal Finale im Kreis erreicht, was am 06.01.2023 in unserer Halle stattfinden wird. Jetzt freuen wir uns auf ne hoffentlich tolle Rückrunde und vielleicht könnte man gerade den zweiten Tabellenplatz verteidigen.

Am Ende des Rückblickes kommt unsere Erste Mannschaft. Gestartet mit zwei Neuzugängen Peter und Markus, war das Ziel ab Saisonbeginn ganz klar, wir möchten in die zweite Bezirksliga aufsteigen. Es ging super los, doch dann gab es den ein oder anderen Rückschlag. Zum einen hatte auf einmal ein Spieler keinen Bock mehr und hörte einfach auf, zum anderen gab es zwei, drei Verletzungen, die natürlich immer passieren können. Trotz alle dem, gewann das Team jedes Spiel mehr oder weniger deutlich, was an dem richtig guten Ersatz und natürlich auch am Siegeswillen lag. Damit sind wir mit 4 Punkten Vorsprung Tabellenführer und werden natürlich alles geben, damit es so bleibt. Ebenfalls schafft die Mannschaft das Halbfinale im Bezirkspokal und konnte Mannschaften, die höher stehen, wie Mittweida oder Dresden 07 besiegen.

Rückblick Hinrunde 3., 4. und 5. Mannschaft

283

erstellt am: 28.12.2022 | von: Maik Feller | Hier geht's zum Beitrag

Die Hinrunde der 3 heutigen Mannschaften verlief sehr unterschiedlich. Zum einen steht unsere 5. Mannschaft in der 2.Kreisklasse auf einen hervorragenden 2. Platz. Mit viel Trainingsfleiß konnte die Mannschaft von Ines eine tolle Runde spielen. Mit unserem Gebbi der mit 12:0 Spielen, Mathias mit 11:1 oder Ines mit 9:3 gab es tolle Leistungen. Aber auch der Rest zeigte was in ihnen steckt. Damit werden sie in der Rückrunde bestimmt versuchen den zweiten Platz zu verteidigen.

Was der Trainingsfleiß in der 5. so war das in der 4. Mannschaft nicht ganz so. Außer Jörg, sah man die 4. Mannschaft kaum in der Turnhalle, außer bei den Punktspielen natürlich. Am Ende der Hinrunde steht in der 2. Kreisliga leider Bilanz von 0 gewonnenen Spielen und ein letzter Platz in der Tabelle. Auch wenn die Liga/ Staffel sehr schwer ist, wäre bestimmt der ein oder andere Punkt drin gewesen. Das es in der Rückrunde schwer wird, kann man sich ja denken. Aber vielleicht wird es ja mit einer besseren Trainingsbeteiligung besser.

Die 3. Mannschaft ist nach einem 7. Platz und mit 3 Siegen in der Hinrunde im soll. Auch wenn es am Anfang die ein oder andere Niederlage gab, die vielleicht verhindert hätte werden können, so steigerte sich jeder Spieler, Spiel für Spiel. Beste Spieler waren Markus und Thomas, die ihre Bilanz positiv gestalten konnten. So geht es im neuen Jahr in eine spannende Rückrunde mit dem klaren Ziel, die Klasse zu halten.

Unsere Jugend 2022

347

Auch im Jahr 2022 stand unsere Nachwuchsarbeit wieder mit an erster Stelle. Auch wenn es natürlich nicht immer erfolgreich war, konnte unser Trainer und Übungsleiter Team wieder viele Kinder vom Spaß am Tischtennis überzeugen. Am Ende des Jahres stehen zwar viele Medaillen und Urkunden im Kreis, doch wir wollen natürlich auch im Bezirk in Zukunft ein paar Medaillen einsammeln. Auch wenn diese Aufgabe nicht einfach wird, Ehrgeiz ist auf jeden Fall da. Auch sehr wichtig ist, dass unsere Jugend sich ebenfalls gut im Verein integriert und von den Erwachsenen sehr gut aufgenommen worden ist. Das geht nur zusammen und als Großes Team. Danke dafür nochmal an alle Eltern, Kids, Spieler und Spielerinnen sowie natürlich an all unsere fleißigen Übungsleiter.

Dafür steht unser LSC, wir Leben Tischtennis 💙 🏓 💙 🏓